News

  • News
  • 2022
  • Jugendliche helfen bei Genial-Sozial-Aktionen

Schüler aus Schmiedeberg pflegen die wertvolle Naturschutzwiese "Himmelsleiter" - für viele Orchideen im nächsten Frühjahr... (Foto: A. Lindner)

Jugendliche helfen bei Genial-Sozial-Aktionen im Naturschutz

Beitrag zum Erhalt des Flächennaturdenkmals "Himmelsleiter bei Bärenfels" und Müllsammelaktion in Altenberg

Am 12. Juli trafen sich verschiedene Klassen sachsenweit, um für die Aktion "Genial Sozial" einen Vormittag über anzupacken. In unserer Region standen unter anderem Wiesenpflege und Müllsammeln auf dem Programm:

25 Schüler der Schmiedeberger Oberschule und ihre LehrerInnen kamen auf dem Flächennaturdenkmal "Himmelsleiter bei Bärenfels" zusammen. Einige Tage vorher war die Wiese vom Förderverein für die Natur im Osterzgebirge, der die Fläche schon seit vielen Jahren in Pflege hat, gemäht worden. Am Aktionstag brachten die Landschaftspfleger Rechen, Gabeln und Planen für die fleißigen Helfer. Die Kinder stürzten sich voller Eifer in die Arbeit: Zuerst Schloten - also Heu in Reihen aufhäufen -, dann das Gras auf Planen gabeln und anschließend den steilen Hang hinabziehen. Am Hangfuß stand schon der Hänger bereit, der das Mähgut aufnahm und zur Entsorgung brachte.

Die Arbeit auf dem sonnigen Hang machte durstig. Auch dafür hatte Bernd König vom Förderverein mit Getränken vorgesorgt und so war die Fläche innerhalb von wenigen Stunden durch gute Teamarbeit der Schüler beräumt.

Das Geld, das so bei der jährlich stattfindenden Genial-Sozial-Aktion erarbeitet werden kann, wird gespendet. So waren es an der Himmelsleiterwiese gleich zwei gute Taten an diesem sonnigen Vormittag: Die Schüler leisteten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einer der wertvollsten und artenreichsten Bergwiesen im Osterzgebirge und unterstützen gleichzeitig soziale Projekte vor Ort und in der ganzen Welt.

Bei einer weiteren Aktion machten sich parallel 21 Sechstklässler auf, um in Altenberg Müll aufzusammeln. Rund um den Galgenteich und im Gebiet um die Sommerrodelbahn kam dabei einiges zusammen. Mit Arbeitshandschuhen und Müllbeuteln ausgerüstet, zeigten sich die Schüler motiviert und gründlich: Selbst gut versteckter Müll wurde zutage gefördert. Einmal geeicht, erspähten ihre Augen so einiges, was schon seit geraumer Zeit sein Dasein an den touristischen Wanderwegen gefristet hatte. Auflockerung bei dieser Arbeit brachte zwischendurch das eine oder andere Mannschaftsspiel. Auch ihr Wissen in Sachen Mülltrennung stellten die Schüler unter Beweis.

Danke allen, die bei diesen Aktionen mitgewirkt haben!

Hintergrundinfo: Der Aktionstag "Genial Sozial" ist ein Projekt der Sächsischen Jugendstiftung. Schüler können an diesem Tag freiwilliges Engagement für Gesellschaft und Umwelt zeigen und viele kleine, nützliche Taten vollbringen. Weitere Infos auf der Webseite der Sächsischen Jugendstiftung.

Antje Lindner und Sina Klingner


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 09.12.2022]