Projekte & Aufgaben

Impression from a Schellerhau Nature Conservation Training (Foto: J. Pollakis)

Schellerhauer Naturschutzpraktikum – Schellerhau Nature Conservation Training

Alle Infos, wie Ihr beim nächsten Schellerhauer Naturschutzpraktikum vom 26.7. - 2.8.2024 teilnehmen könnt, finden sich in diesem Flyer. BEWERBUNGSSCHLUSS: 31. Mai 2024. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Please find all the details on how to apply and participate in the Schellerhau Conservation Training from July 26th to August 2nd, 2024 in this flyer. APPLICATION DEADLINE: May 31st, 2024. We are looking forward to your applications!

-----------------------------------------

Studenten setzen sich für den Erhalt von Bergwiesen ein (und mehr) -
Students help to preserve mountain meadows (and more)

Seit 1996 kommen alljährlich im August rund zwanzig Studenten und Studentinnen von verschiedenen Hochschulen ins Osterzgebirge, um gemeinsam eine Woche lang praktischen Naturschutz zu betreiben – freiwillig und unentgeltlich. Neben teilweise schwerer körperlicher Arbeit wird hier ein vielfältiges Programm mit Exkursionen, Vorträgen und Diskussionsrunden geboten. Jahrzehntelang organisierte unser Partnerverein Grüne Liga Osterzgebirge das Praktikum - Erfahrungsberichte von vor 2023 sind hier zu finden.

Every year in August since 1996, around twenty students from various universities come to the Eastern Ore Mountains to gain work experience in practical nature conservation for a week – voluntarily and free of charge. In addition to sometimes hard physical work, a diverse program with excursions, lectures and discussion groups is offered. For decades the training programme was organised by the Green League Eastern Ore Mountains - find some pre-2023 participants' feedback and images on these pages.

Im Jahrgang 2023 kamen die Studierenden aus der Slowakei, Indien, den USA und aus Deutschland - kommuniziert wurde auf Englisch. Allesamt belegen „grüne Studiengänge“ an deutschen Unis und der Uni von Bratislava. Das Praktikum brachte sie in Kontakt mit möglichen späteren Arbeitsaufgaben – ein wesentlicher Grund, warum die meisten daran teilnahmen. An der Wiese „Himmelsleiter“ pflegten sie Gelände mit seltenen Pflanzenarten; im Botanischen Garten Schellerhau packten sie ebenfalls an. Auf den Schellerhauer Weißeritzwiesen schnitten sie unter anderem Gehölz zurück, das offene Flächen und damit lichtliebende, seltene Pflanzen zu überwachsen drohte. Auf Birkhuhn-Lebensräumen am Kahleberg entfernten sie in Kooperation mit dem Staatsbetrieb Sachsenforst Reisig.

In August 2023 student participants from Slovakia, India, the US and from Germany joined the Schellerhau Conservation Training - they communicated in English. All the students are enrolled in "green" courses of studies at their respective universities in Germany and Bratislava. The internship offered an opportunity for them to gain work experience in some potential job tasks. This is why most of them decided to join the training in the first place. At a sloping meadow called "Stairway to Heaven" they cleared away grass to support rare plant species. In the Schellerhau Botanical Garden they supported local staff in their land management tasks. At the Schellerhau Weißeritz Meadows they cut back shrubs to offer more space and light to rare plant species which where in danger of being overgrown. On habitats of Black Grouse at Mount Kahleberg the students cleared away brushwood (in cooperation with the Saxon State Forestry).

Teilnehmer-Feedback 2023 / Participants' feedback 2023

"The experience I gained from the nature conservation program was valuable and strongly aligned with my motivations. I was fortunate to be able to explore the beautiful meadows and forests of Schellerhau and its surrounding areas with like-minded peers and learn from the experiences of the program coordinators. It was a once-in-a-lifetime experience. The people I met here have inspired me and reinforced my beliefs." Nicole

"Das Naturschutzpraktikum ist die beste Gelegenheit für Naturfreunde, selbst einmal an der Heugabel zu stehen und Naturschutz aktiv mitzugestalten. Die Woche, die ich in Schellerhau verbringen durfte, war geprägt von schweißtreibender, aber lehrreichen Arbeit und neuen Freundschaften. Neben der Instandhaltung von unterschiedlichen Habitaten gibt es genügend Zeit, um die Region zu erkunden und sich auszutauschen. Für mich als Hiesige war das Praktikum eine wunderbare Gelegenheit, meine Heimatregion besser kennenzulernen.
Vielen Dank an das Team von der Naturschutzorganisation Osterzgebirge e. V. für ihre großartige Arbeit!" Elizabeth // (The Conservation Training is the best opportunity for nature lovers to try for yourself what it's like to work with a hay fork and therefore take action for nature conservation with your own hands. The week I was allowed to spend at Schellerhau was full of sweaty but instructive work and the forming of new friendships. Apart from the maintenance of different habitats there was enough time to explore the region and to exchange experiences. For me as a local resident the internship has been a wonderful opportunity to get to know my home region much better. Thank you very much, dear team of the Nature Conservation Station, for all the great work you do!" Elizabeth)

"Ich hatte so viel Spaß dabei, inmitten wunderschöner Natur und mit einem engagierten Team die Artenvielfalt der Region kennenzulernen und zu schützen. Durch die gemeinsame Anstrengung auf den Feldern sind neue Freundschaften entstanden und eine Leidenschaft fürs Rechen und Sensen. Ich freu mich auf das nächste Jahr im Heulager." Jakob // ("I've had so much fun getting to know the diversity of species in this region and to protect it - as a member of a committed team and in the middle of such beautiful nature. During the strenuous work in the meadows we formed new friendships and developed a passion for raking and scything. I am looking forward to the hay volunteer camp next year." Jakob)

Das Naturschutzpraktikum wurde 2023 mitfinanziert durch den Freistaat Sachsen/Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie die Ostsächsische Sparkasse Dresden. / The Conservation Training 2023 was financially supported by the Free State of Saxony/District of Eastern Ore Mountains and by Ostsächsische Sparkasse Dresden.

Eindrücke 2023: Ein Beitrag des MDR-Sachsenspiegels vom August

Impressions from Schellerhau Nature Conservation Training & Thanks for your support!

Image: N.M. SwerImage: N.M. SwerImage: J. PollakisImage: J. PollakisImage: J. PollakisDanke für die Unterstützung!Danke für die Unterstützung!
...


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 20.05.2024]