Die Station

Koordinierungsstelle im Bahnhofsgebäude Altenberg

Koordinierungsstelle im denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude Altenberg (Foto: Birte Naumann)

Naturschutzstation Osterzgebirge e.V.

Nicht weit gelegen von dem Naturschutzgebiet „Geisingberg“ mit seinen orchideenreichen Bergwiesen und seiner ausgeprägten Steinrückenlandschaft, welche zahlreichen gefährdeten und seltenen Pflanzen- und Tierarten des Osterzgebirges als Lebensraum dienen, liegt die Koordinierungsstelle der Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. Als Verbund aus vier in der Region Osterzgebirge aktiven Naturschutzvereinen, hat sich die Naturschutzstation im Frühjahr 2018 im Bahnhofsgebäude in Altenberg niedergelassen und tritt dort als zentrale Anlaufstelle für Naturinteressierte, Wanderer und begeisterte Natur-Erleber auf, um den Menschen die Natur des Osterzgebirges näher zu bringen. Unterstützung bekommt die Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. durch fünf Außenstellen: dem Lindenhof in Dippoldiswalde OT Ulberndorf, dem Botanischen Garten Schellerhau, dem Georgenfelder Hochmoor, der Biotoppflegebasis Bielatal bei Bärenstein und dem Büro in Bad Gottleuba OT Hartmannsbach.

Das Osterzgebirge in Bildern

Gelbwürfeliger Dickkopffalter an Wiesenknöterich (Foto: Simone Heinz)Vierfleck (Foto: Simone Heinz)Steinrücke am Geisingberg (Foto: Birte Naumann)Georgenfelder Hochmoor (Foto: Birte Naumann)Fürstenauer Heide (Foto: Simone Heinz)Breitblättriges Knabenkraut am Galgenteich (Foto: Simone Heinz) Baum-Weißling an Geflecktem Knabenkraut (Foto:Simone Heinz)Feuerlilie (Foto:Simone Heinz)Gelbblütiges Holunderknabenkraut (Foto: Simone Heinz)Holzapfel (Foto: Simone Heinz)Baum-Weißling an Kuckucks-Lichtnelke (Foto:Simone Heinz)Trollblume und Wiesenknöterich (Foto: Holger Menzer)Dukaten-Feuerfalter an Margarite (Foto: Simone Heinz)Arnika (Foto: Simone Heinz)Steinrückenlandschaft (Foto: Simone Heinz)Bergwiese (Foto: Holger Menzer)Feuerlilie (Foto: Simone Heinz)Kleiner Perlmutterfalter (Foto: Simone Heinz)Trollblume (Foto: Simone Heinz)
...


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 17.07.2019]