News

  • News
  • 2020
  • Bielatal: Kartier- und -planungswochenende 15.-17. Mai

Die lange geplante "Großinventur" der von der Grünen Liga Osterzgebirge gepflegten Biotope im Bärensteiner Bielatal konnte coronabedingt nur in vergleichsweise kleinem Rahmen stattfinden – mit 20 Artkennern und Naturschützern, komplett im Freien. Erfasst wurden vor allem Vorkommen und Habitatpotenziale folgender Artengruppen: Fledermäuse, Käfer, Zikaden (und andere Insekten), Gefäßpflanzen, Moose, Flechten. Dabei konnten mehrere Rote-Liste-Arten entdeckt werden, deren Vorkommen bisher noch nicht bekannt waren.

Leider mussten – eben wegen der corona-vorschriftenbedingt begrenzten Teilnehmerzahl – mehrere wichtige Artengruppen unberücksichtigt bleiben. Insofern ist vorgesehen, im Jahr 2021 ein zweites "Bielatal-Kartier- und -planungswochenende" zu organisieren, um dann – auf den Ergebnissen beider Aktionen aufbauend – den inzwischen 25 Jahre alten Pflege- und Entwicklungsplan für die "Bielatalbiotope" zu überarbeiten.


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 28.10.2020]