News

  • News
  • 2024
  • Junge Naturwächter: Wildtieren auf der Spur 27.1.

Hasenspur im Schnee (Foto: S. Klingner)

Den Wildtieren auf der Spur - Praxiskurs für Junge Naturwächter

Für Naturfans ab 7 Jahren - Treffpunkt 10 Uhr Bahnhof Tharandt

Unser Partner-Verein Umweltzentrum Freital lädt ein: Am ersten JuNa-Praxistag im neuen Jahr geht es raus in die heimische Wildtierwelt. Ein weiteres Mal tauchen wir gemeinsam mit der erfahrenen Spuren- und Fährtenexpertin Antje Beneken in die Geheimnisse und Weisheiten unserer Wildtiere ein und machen uns vertraut mit der Kunst des Erkennens und Lesens ihrer Spuren und Zeichen. Als Höhepunkt wollen wir die hiesige Wildschweinsuhle in der Dresdner Heide besuchen. Anschließend werden wir Spuren der Wildtiere nachbauen - natürlich zum Mitnehmen nach Hause!

Die Teilnahme am JuNa-Praxistag ist kostenfrei. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 20.01.2024 bei Lukas Vogt per Email uwz-freital_at_web.de oder telefonisch unter 0351 – 645007 möglich.

Hintergrund: An besonders an Natur und Landschaft interessierte Jugendliche richtet sich das Programm "Junge Naturwächter" (JuNa) außerhalb der Schule: Ab 7 Jahren ist jeder ganz herzlich eingeladen, an den Praxiskursen der Jungen Naturwächter teilzunehmen, die in verschiedenen Umweltbildungseinrichtungen des Landkreises monatlich an Samstagen angeboten werden, so auch beim Umweltzentrum Freital.

Unterstützen Sie die Naturschutzstation gern mit Ihrer Spende im JuNa-Programm unter dem Stichwort „JuNa“.
Spendenkonto: Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. I IBAN: DE32 8505 0300 0221 1598 19 I BIC: OSDDDE81XXX (Ostsächsische Sparkasse Dresden).
Vielen Dank!


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 23.02.2024]