News

  • News
  • 2024
  • Exkursion am 8.6. in Oelsen: Naturerbe-"Tafelsilber" erkunden

Bergwiese bei Oelsen (Foto: S. Klingner)

Exkursion am 8.6. in Oelsen: Naturerbe-"Tafelsilber" erkunden

Eine Exkursion des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz und der LANU, Anmeldung direkt unter diesem Link

Das Naturschutzgebiet "Mittelgebirgslandschaft um Oelsen" repräsentiert die arten- und strukturreiche Landschaft rings um das Osterzgebirgsdorf Oelsen, Ortsteil von Bad Gottleuba-Berggießhübel.

Unser Partnerverein, der Landesverein Sächsischer Heimatschutz, der schon vor 100 Jahren den dortigen Bienhof als Erholungsheim nutzte, kaufte ab 1931 mehrere Flächen um Oelsen als Naturschutzgebiet. Die rechtliche Unterschutzstellung erfolgte jedoch erst ab 1967 schrittweise. Heute stehen ca. 515 ha unter Schutz. Dieses wertvolle Gebiet soll am 8. Juni 2024 Exkursionsziel sein - mit folgenden Themen:

Entstehung der Steinrückenlandschaft und Bedeutung der Steinrücken für die Artenvielfalt, Bewahrung und Entwicklung der artenreichen Pflanzen- und Tierwelt von Berg- und Flachland-Mähwiesen, Feuchtwiesen und Borstgrasrasen, Quellen und Moore, Fließgewässer, Laubwälder und andere Strukturelemente der Landschaft im Kontext des Klimawandels


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 22.06.2024]