News

  • News
  • 2022
  • Schon jetzt einplanen: JuNa-Artenforscher-Camp im Mai!

Bienen sind nicht die einzigen Insekten, die beim Artenforscher-Camp entdeckt werden können. (Foto: S. Klingner)

Brummende, summende Superhelden im Artenforscher-Camp entdecken

Wochenend-Camp der Naturschutzstation Osterzgebirge für Kinder und Jugendliche von 20. bis 22. Mai 2022

Ihr seid gern draußen unterwegs und habt Lust auf Abenteuer im Grünen? Ihr seid zwischen 10 und 18 Jahren alt, neugierig und interessiert euch für die Insektenwelt vor eurer Haustür? Ihr findet es spannend, verschiedene Lebensräume, Tiere und Pflanzen genauer zu erforschen? Dann seid ihr bei diesem Camp genau richtig.

Im Projekt „Junge Naturwächter“ organisiert die Naturschutzstation Osterzgebirge gemeinsam mit der Partner-Außenstelle Permahof Hohburkersdorf das erste Artenforscher*innen-Camp „Insekten“ im Landkreis.

Gemeinsam mit Expert*innen

  • erforschen wir die faszinierende und vielfältige Welt der Insekten,
  • lüften Geheimnisse ihres Lebens und wertvollen Seins,
  • gehen wir den Fragen nach: Braucht die Welt Insekten - warum und wofür? Warum sind Hummeln, Bienen, Käfer und Co. die absoluten Superhelden unserer Erde und warum können wir ohne sie nicht (über-)leben? Was sind Ursachen und Wirkungen des Artensterbens? Was können wir selbst ganz konkret für mehr biologische Vielfalt tun?,
  • machen uns im Gelände vertraut, wie wir Insekten in ihren Lebensräumen entdecken und sie analog und digital bestimmen können und
  • experimentieren achtsam mit verschiedenen Beobachtungs- und Fangmethoden: vom Insektensauger bis zur Bodenfalle.
  • Zum Abschluss gestalten wir eine insektenfreundliche Umgebung.

Außerdem kochen wir zusammen und bereiten unsere Mahlzeiten aus ökologischen und regionalen Lebensmitteln zu. Auch ein Lagerfeuerabend darf natürlich nicht fehlen. Während des Camps schlaft ihr in einer Jurte oder in euren eigenen mitgebrachten Zelten und werdet von erfahrenen Umweltbildner*innen begleitet.

Der Teilnehmerbeitrag pro Person beträgt 49,00 EUR. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Kati Ehlert unter ehlert_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de oder telefonisch bei der Naturschutzstation unter 035056 – 233950. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr bei Anmeldung.

Hier noch ein Tipp: Alle Artenforscher-Camps im Überblick.

Hintergrundinfo: „Junge Naturwächter“ (JuNa) gibt es sachsenweit. Das Programm wird vom Freistaat Sachsen gefördert. Die Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. beteiligt sich mit zahlreichen Partnern und Aktivitäten an diesem Programm. Weitere Informationen zu JuNa findet ihr unter www.naturschutzstation-osterzgebirge.de.

Kontakt und Anmeldungen

Kati Ehlert, Projektkoordinatorin Junge Naturwächter (JuNa)
Email: ehlert_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de

Naturschutzstation Osterzgebirge e.V.
Am Bahnhof 1, 01773 AltenbergTelefon (Naturschutzstation): 035056 - 233950
www.naturschutzstation-osterzgebirge.de


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 18.05.2022]