News

  • News
  • 2022
  • Herbstcamp Junge Naturwächter: Dem Wolf auf der Spur

Camp Junge Naturwächter: Dem Wolf auf der Spur

Artenforscher*innen-Camp vom 09.-11. September 2022 für junge Menschen von 10 bis 18 Jahren auf dem Permahof Hohburkersdorf

Ihr findet Wölfe faszinierend und wollt mehr über sie erfahren? Ihr wollt euch für ihren Schutz engagieren und wissen, was ihr konkret dafür tun könnt? Ihr wollt Leute in eurem Alter treffen, denen es auch so geht?

Dann seid ihr bei diesem Camp genau richtig.

Die Naturschutzstation Osterzgebirge organisiert gemeinsam mit der JuNa-Partneraußenstelle Permahof Hohburkersdorf (Hohnstein / OT Hohburkersdorf) vom 9. bis 11. September 2022 das erste Artenforscher*innen-Camp „Dem Wolf auf der Spur“ im Landkreis.

Gemeinsam mit dem Wolf-Experten Stephan Kaasche und einem Ranger des Nationalparks Sächsische Schweiz

  • macht ihr euch vertraut mit Wölfen,
  • erfahrt ihr Spannendes und Berührendes über echte Wolfsbegegnungen,
  • beschäftigt ihr euch mit Wolfsmonitoring,
  • philosophiert und diskutiert ihr zu Mensch und Wolf nebeneinander in einer Landschaft, zu Natur- und Artenschutz,
  • übt ihr euch im Gelände aktiv im Fährten- und Spurenlesen sowie in der Bestimmung (analog und digital) und... entdeckt den Wolf in euch.

Außerdem kochen wir zusammen und bereiten unsere Mahlzeiten aus ökologischen und regionalen Lebensmitteln zu. Auch ein Lagerfeuerabend darf natürlich nicht fehlen. Während des Camps schlaft ihr in einer Jurte oder in euren eigenen mitgebrachten Zelten und werdet  von erfahrenen Campbetreuer*innen begleitet.

Der Teilnehmerbeitrag pro Person beträgt 49,00 EUR. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Verbindliche Anmeldungen bei Kati Ehlert unter ehlert_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de oder telefonisch bei der Naturschutzstation unter 035056 – 233950. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr bei Anmeldung.

Hintergrundinfo: „Junge Naturwächter“ (JuNa) gibt es sachsenweit. Das Programm wird vom Freistaat Sachsen gefördert. Die Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. beteiligt sich mit zahlreichen Partnern und Aktivitäten an diesem Programm. Weitere Informationen zu JuNa findet ihr auf diesen Seiten.

Ein Kooperationsprojekt der Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. und des Staatsbetriebes Sachsenforst, Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz, unterstützt durch die Umweltbildungsstelle Wolf in Rietschen.

„Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.“

Kontakt und Anmeldungen

Kati Ehlert, Projektkoordinatorin Junge Naturwächter (JuNa)
Naturschutzstation Osterzgebirge e.V.
Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg
Email: ehlert_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de
Telefon (Naturschutzstation): 035056 - 233950
www.naturschutzstation-osterzgebirge.de


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 28.11.2022]