News

  • News
  • 2022
  • Für Obstbaumbesitzer: Seminare Obstgehölzschnitt

Ernte-Glück gelingt am besten bei gesunden Obstbäumen. (Foto: S. Klingner)

Seminare zum Obstgehölzschnitt am 17. und 24.3.

Seminar am 17.3.: 9 - 15 Uhr im Lindenhof Ulberndorf, Alte Straße 13, 01744 Dippoldiswalde OT Ulberndorf
Seminar am 24.3.: 9 - 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Dobra, Pirnaer Str. 12, 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Immer wieder sieht man verwilderte Obstwiesen, die viele Jahre keine Pflege erhalten haben. Zu dichte Kronen, abgebrochene Äste und kleine, kranke Früchte sind das Ergebnis. Wichtig für gesundes Wachstum und leckere Früchte ist aber ein richtiger Kronenaufbau. In diesem Seminar des Landschaftspflegeverbandes, der Naturschutzstation Osterzgebirge und der Servicestelle Streuobst können Besitzer von Obstgehölzen lernen, wie sie selbst einen fachgerechten Schnitt an ihrem Baum durchführen. 

Bevor die unterschiedlichen Arten des Baumschnittes (Pflanzschnitt, Erziehungsschnitt oder Erhaltungsschnitt) vorgestellt werden, erläutert Referent Holger Weiner von der Servicestelle Streuobst die verschiedenen Wuchsformen von Obstgehölzen. Er legt die Gesetzmäßigkeiten des Gehölzschnittes dar und gibt Tipps zur schonenden Pflege überalterter Obstbestände. 

Das Seminar beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, nutzen Sie dafür das Anmeldeformular auf www.obst-wiesen-schaetze.de oder Tel. 03504 6296 61 (Ansprechpartnerin Frau Müller) oder E-Mail: mueller_at_lpv-osterzgebirge.de beim Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V..

Weitere Informationen unter www.obst-wiesen-schaetze.de oder auf den Seiten des Landschaftspflegeverbandes.


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 18.05.2022]