News

  • News
  • 2022
  • Deutsch-tschechisch-slowakische Exkursion 10.-17.9.

Osterzgebirgische Moor-Stelle mit Wollgras (Foto: S. Klingner)

Deutsch-tschechisch-slowakische Exkursion vom 10.-17.9.2022 - wer kommt mit?

Dank finanzieller Förderung durch eine europäische Stiftung (European Cultural Foundation) kann die Grüne Liga Osterzgebirge - gemeinsam mit slowakischen und tschechischen Freunden - dieses Jahr zwei einwöchige Naturschutzexkursionen durchführen. Die große Überschrift über dem Projekt lautet: "Mittel-Osteuropäische Kulturlandschaften im Klimawandel - Biodiversität erhalten". In diesem Sinne handelt es sich nicht nur um ein "Schöne-Landschaften-und-seltene-Blümchen-Anschauen", sondern vor allem auch um die Diskussion von Naturschutzmaßnahmen und -strategien aus den unterschiedlichen Blickwinkeln und Erfahrungshorizonten der slowakischen, tschechischen und deutschen Teilnehmer.

Nach einer fulminanten Frühjahrsexkursion in den Weißen Karpaten und dem Pol'ana-Biosphärenreservat wird es nun vom 10. bis 17. September eine zweite Exkursionswoche im Ost-Erzgebirge und im Böhmischen Mittelgebirge geben. Die Details, Anmeldemodalitäten usw. finden sich auf den Seiten der Grünen Liga (Gründungsverein der Naturschutzstation).

Insgesamt stehen 45 Plätze zur Verfügung (vollbesetzter Reisebus), planmäßig je 15 für die slowakischen, tschechischen und deutschen Teilnehmer. Besonders willkommen sind Leute, denen grenzübergreifende Naturschutzprojekte am Herzen liegen. Die Bewerbungsfrist läuft bis Ende August. Anmeldungen bitte bis 31. August direkt an: jens_at_osterzgebirge.org

Wir freuen uns auf euch und auf spannende Exkursionstage!


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 15.08.2022]