News

  • News
  • 2022
  • Auf zum Landschaftsinterpretationskurs im September!

Teilnehmer des Interpretationskurses im Mai mit Referent Jan Kvapil (Foto: J. Pollakis)

Möchtest Du lernen, wie man einen (Lieblings-)Ort spannend und auf den Punkt präsentieren kann? Oder bist Du als LehrerIn, NaturführerIn, Freiwillige/r oder im Erzgebirge aktiv? Dann einfach mitmachen beim:

INTERPRETATIONSKURS IM OSTERZGEBIRGE vom 8.-11.9.2022

Dieser 2. Teil des Kurses ist offen für alle (auch "neue" Neugierige!), die Interesse an Natur- und Kulturinterpretation haben und am Beispiel lernen wollen. Im ersten Teil des Kurses haben sich zwei Arbeitsgruppen gebildet: Eine Gruppe widmet sich dem verlassenen Dorf Vorderzinnwald / Přední Cínovec, die zweite Gruppe beschäftigt sich mit dem Friedhof an der "Maria Himmelfahrt"-Kirche in Cínovec (CZ).

Hier findet auch eine deutsch-tschechische Begegnung namens „Grenzsteinfest“ am Samstag, dem 10.9.2022 statt. Dieses kleine Fest werden wir als Gruppe organisieren und unsere Ideen zum Thema Interpretation präsentieren.

Tschechische Sprachkenntnisse sind keine Teilnahmevoraussetzung - Offenheit und Sprachvermittler werden für Verständigung sorgen! Alle Vorträge werden gedolmetscht.

Termin: 8.-11.9.2022
Unterkunft: Youth Hostel / Jugendherberge “Jägerhütte” Zinnwald, Bergmannsweg 8, 01773 Altenberg OT Zinnwald
Veranstaltungsort(e): Umgebung von Vorderzinnwald - Zinnwald – Altenberg
Organisation: Naturschutzstation Osterzgebirge e.V., Verantwortliche: Jitka Pollakis
Anmeldung: die Anmeldephase läuft derzeit online per Anmeldebogen
Kosten: Halbpension - Unterkunftskosten sowie Fachleitung werden durch die Förderung des „Culture of Solidarity Fund“ und die Bundeszentrale für politische Bildung abgedeckt. Reisekosten + Unkostenbeitrag für sonstige Verpflegung müssen selbst getragen werden.
Teilnehmer: max. 14 Teilnehmer (18+) aus Tschechien und Deutschland
Fachleitung des Kurses: Mgr. et Mgr. Michal Medek, Direktor UIMID CR, zertifizierter Kursleiter "Interpret Europe" > weitere Infos in Pdf-Form dazu

Inhalte des Kurses sind hier zu finden.

Die Anmeldung ist noch immer möglich; wir suchen TeilnehmerInnen aus Deutschland sowie aus Tschechien. Anmeldung im Anmeldeformular oben oder unter info_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de - weitere Infos und Kontakt im Flyer oben.

This project was made possible through the grant of the Culture of Solidarity Fund set up by the European Cultural Foundation and co-funded by the Bundeszentrale für politische Bildung. #CultureofSolidarity


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 28.11.2022]