News

  • News
  • 2020
  • Umweltbildung nachhaltig: Kooperation mit der Grundschule Berggießhübel

Im Teich lebt so einiges... Kinder der Grundschule kommen den Wasserlebewesen ganz nahe. (Foto: D. Zieschang)

Ein Erfahrungsbericht unserer Umweltbildnerin Daphna Zieschang

An dieser Schule begleite ich seit 2018 den Sachunterricht bzw. Schulgartenunterricht der Klassen 1 und 2. Außergewöhnlich: Die Schulleitung hat den Stundenplan bewusst so "gebaut", dass ich an einem Wochentag in allen Klassen nacheinander arbeiten kann. Dies ist ein Zeichen enormer Wertschätzung unserer Arbeit und der Wichtigkeit bzw. Bedeutung der Umweltbildung, die über den Schulstoff hinausgeht.

Da die ersten Kinder, die ich begleitet habe, nun bereits in Klasse 3 gehen und die Lehrer unser Angebot enorm schätzen, wurde zuletzt der Wunsch geäußert, dieses unterrichtsbegleitende Programm auch für die Klassen 3 und 4 an der Grundschule Berggießhübel auszubauen. Der Stundenplan, der nach den Herbstferien neu erstellt wurde, ist dementsprechend angepasst.

Ich arbeite eng mit den Lehrkräften zusammen – vor allem in Absprache der Themen. Diese richten sich im Prinzip nach dem Lehrplan. Die Umsetzung ist jedoch recht flexibel, was einem positiven Lerneffekt sehr zugute kommt. Kinder und Lehrer sind immer begeistert bei der Sache - ob es nun darum geht, Baumarten kennenzulernen oder das Leben im Gewässer. Oder bei Fragen wie: Warum ziehen Vögel im Herbst weg - und wohin? Auch das reine Beobachten von Vögeln und Insekten findet viel Anklang.

Unsere Umweltbildung erstreckt sich natürlich auch auf andere Orte. Seit 2019 besteht zum Beispiel eine Kooperation mit den Jugendherbergen Zinnwald und Frauenstein. Diese Kooperation soll in den kommenden Jahren beibehalten werden. Die Naturschutzstation übernimmt darin die Durchführung von Projekttagen zu Themen wie Moor, Wald, Wiese (Bergwiese) und Wasser. 

Leider mussten aufgrund von Covid 19 in diesem Jahr zahlreiche der bereits gebuchten Veranstaltungen abgesagt werden - so auch derzeit. Für 2021 sind wir bei unseren Kooperationspartnern jedoch wieder fest eingeplant und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Aktivitäten!

alle Fotos: D. Zieschang

Wohin ziehen Vögel?Pflanzensamen sind sehr vielfältig!Landart auf der Wiese
...


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 05.12.2020]