News

Bergwiesen "direkt um die Ecke"

Ferne Länder bereisen ist derzeit, naja ... Sie wissen es ja selbst. Aber kennen Sie schon alle Natur-Schätze in Ihrer direkten Umgebung?

Sollten Sie dieses Frühjahr noch nicht die Gelegenheit ergriffen haben, die blühenden Wiesen im Osterzgebirge zu besichtigen, tun Sie das jetzt am Wochenende! Ob in Altenberg an den Galgenteichen auf dem Standort der ehemaligen Biathlonarena, am Klengelsteig am Geisingberg, in Schellerhau mit den charakteristischen Steinrücken - hier blüht gerade der Weißdorn herrlich, im Gebiet rund um Oelsen und Bienhof oder in Fürstenwalde. Überall zeigen sich artenreiche Bergwiesen und blühende Flächen in Tälern entlang von Flüssen und feuchteren Stellen, fast noch schöner als im Hochgebirge. Und nur eine kurze Fahrt entfernt!

In der Region sind mittlerweile auch einige Gaststätten wieder geöffnet. Ein bisschen Proviant im Rucksack und ein Regenschirm sollten trotzdem nicht fehlen. Nach kurzen Schauern leuchten die Farben der Pflanzen umso mehr und bieten unvergessliche Eindrücke.

Blühende Vielfalt im Frühjahr 2020

Trollblumen (Foto: C. Ullrich)Klengelsteigwiese (Foto: H. Schmidt)Wiese in Schellerhau (Foto: H. Schmidt)Kreuzblümchen (Foto: H. Schmidt)Rote Lichtnelke (Foto: H.Schmidt)Klengelsteigwiese (Foto: H. Schmidt)Bach-Nelkenwurz (Foto: H. Schmidt)Bunte Wiesen (Foto: H.Schmidt)Ehrenpreis (Foto: H.Schmidt)Klengelsteigwiese (Foto: M. Schmidt)Breitblättrige Kuckucksblume (Foto: H. Schmidt)Trollblumen am Klengelsteig (Foto: M. Schmidt)
...


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 20.09.2020]