Projekte & Aufgaben

Ein überdimensionaler Pilz... eine der Natur-Stationen am Kinderwanderweg. (Foto: I. Schubert)

Kinderwanderweg Schellerhau

Sie planen einen Familienausflug ins Osterzgebirge? Für Naturinteressierte, die mit Kindern unterwegs sind, gibt es ein spannendes Ausflugsziel: den Kinderwanderweg Schellerhau, erkennbar am Maskottchen "Teufelino". An mehreren Stationen im Gelände können Kinder mitmachen, zu Naturthemen lernen, Erinnerungsfotos schießen und eine kleine "Stempeljagd" veranstalten. Denn an den Stationen des Kinderwanderweges lassen sich im mitgebrachten Flyer Stempel sammeln. Hier der Flyer mit Routenverlauf und Stationsinfos zum Selber-Ausdrucken. 

Der Kinderwanderweg "Teufelino" als Attraktion ist an der Enstehungslegende Schellerhaus orientiert. Teufel, Himmel und Hölle spielen dabei eine Rolle...

Das Projekt wurde gefördert bzw. unterstützt von der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge, der Urlaubsregion Altenberg und der Naturschutzstation Osterzgebirge.

Screenshot der Webseite naturimangebot.de

Webseite "Natur im Angebot"

Digitale Natur-Fotogalerien sollen Menschen für die Schönheiten der heimischen Flora begeistern - so das Anliegen hinter dem Projekt „Natur im Angebot“. Die Foto-Galerien sollen auf Monitoren in Schaufenstern sächsischer Orte zu sehen sein. Was genau darin erscheint, können interessierte Naturliebhaber mitbestimmen! Wer in seinem Archiv gute Fotos heimischer Pflanzen besitzt und diese schon immer einem breiteren Publikum zugänglich machen wollte, erhält hier eine Gelegenheit. Der geneigte (Hobby-)Naturfotograf kann sich auf der Seite www.naturimangebot.de registrieren, botanisch attraktive Wandertouren im Osterzgebirge oder sächsischen Raum eingeben und Bilder mit diesen verbinden. Auf der Webseite sind die Bilder und Touren dann zu sehen – wie auch in manchen Schaufenstern mit Monitor. Übrigens: Wer geeignete Schaufenster und deren Besitzer kennt, ist mit seinen Empfehlungen ebenso willkommen!

 


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 02.10.2022]