Angebote

Foto: B. Naumann

Stellenausschreibung Koordinator*innen (m/w/d)

Die Naturschutzstation Osterzgebirge e. V. sucht zwei Koordinator*innen befristet für den Zeitraum vom 01.03.2021 bis 31.12.2022 jeweils in Teilzeit für 20 Wochenstunden.

Zu den Aufgaben der ersten Koordinatorenstelle gehören insbesondere:

  1. Koordination der Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Partnervereinen

  2. Ansprechpartner für die Naturschutzbehörde

  3. inhaltliche Abstimmung der Maßnahmenpakete (2021/2022 gemäß Interessenbekundung und Bewilligung) mit den Partnervereinen

  4. Überwachung der finanziellen und inhaltlichen Umsetzung der Maßnahmenpakete

  5. Einholen naturschutzrechtlicher sowie  öffentlich-rechtlicher Genehmigungen, Naturschutzfachliche Beratung und Betreuung von regionalen Akteuren und Netzwerkpartnern

  6. Gesamtübersicht über das laufende C3-Projekt, über die Aktivitäten zur Umsetzung des Hüteschafprojektes incl. Beantragung von Fördermitteln und über neu hinzukommende Projekte der NatSchStat

  7. Kooperationen mit Gemeinden und regionalen Flächenbewirtschaftern

  8. Planung, Organisation, Umsetzung und fachliche Begleitung sowie Dokumentation von Projekten des praktischen Naturschutzes (Arten- und Biotopschutzmaßnahmen; Monitoring, Kartierungen…)

Zu den Aufgaben der zweiten Koordinatorenstelle gehören insbesondere:

  1. Koordination und Strukturierung der Öffentlichkeitsarbeit

  2. Organisation, Koordination und Dokumentation von Veranstaltungen

  3. Erarbeitung und Gestaltung von Printmedien

  4. Aktualisierung und Erweiterung der Internetpräsenz

  5. Kooperation mit anderen Naturschutzstationen, Bildungsstätten und Tourismusverbänden

  6. Initiierung von Projekten, vorbereitende Arbeiten für die Entwicklung von Naturschutzprojekten und Projektabstimmungen

  7. Mitwirken bei Umweltbildungsmaßnahmen

  8. Dokumentation von Naturschutzmaßnahmen

Für beiden Stellen relevante Aufgaben und Anforderungen:

  • Die Koordinator*innen vertreten sich gegenseitig. Die Urlaubszeiträume sind untereinander abzustimmen.

  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Nutzung des Privat-PKW für Dienstfahrten.

  • Bereitschaft zur Weiterbildung.

  • Mitwirken bei praktischen Naturschutzeinsätzen.

  • Teilnahme an Beratungen des Vorstandes, Vorbereitung von Abrechnungen und Evaluierungen der NatSchStat-Arbeit für den Naturschutzbeirat des Landkreises, Vorbereitung der nächsten Interessensbekundung und Vorbereitung der Mitgliederversammlung.

Ihr Profil - Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • hohe kommunikative und organisatorische Kompetenz im Umgang mit verschiedenen regionalen Akteuren
  • gute Teamfähigkeit, eigenverantwortliches Handeln, hohes Engagement
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten je nach betrieblichen Erfordernissen
  • Computer-Kenntnisse in allen gängigen Büroorganisationsprogrammen

Die Vergütung erfolgt mit monatlich 1.300 € Brutto. Der Arbeitsort befindet sich in Altenberg, in der Geschäftsstelle der Naturschutzstation Osterzgebirge e.V. bzw. in den Außenstellen der Naturschutzstation.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an info_at_naturschutzstation-osterzgebirge.de oder per Post an die Naturschutzstation Osterzgebirge e.V., Vorsitzender Andreas Gabler, Am Bahnhof 1, 01773 Altenberg. Wenn Sie die Rücksendung der postalischen Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei.


© Naturschutzstation Osterzgebirge. Alle Rechte vorbehalten.
Online: https://www.naturschutzstation-osterzgebirge.de/ [Stand: 03.03.2021]